Neben dem sonntäglichen Gottesdienst als Mittelpunkt gibt es viele weitere Ausdrucksformen des gemeindlichen Lebens, welches sich durch starken sozialen Zusammenhalt auszeichnet und durch eine aktive Beteiligung der Mitglieder vielfältig gestaltet wird. Der Grund dafür ist die Überzeugung, dass der Gott der Bibel unmittelbar zu allen Gläubigen spricht.

Als Baptisten praktizieren wir somit das reformatorische Prinzip des „Priestertums aller Gläubigen“: Nicht nur Pastoren und Pastorinnen predigen, taufen, teilen das Abendmahl aus oder machen Krankenbesuche. Die Auslegung der Bibel, die Verkündigung des Glaubens, die im Dienst zum Ausdruck gebrachte Liebe, gelebte Gemeinschaft u.v.m. sind Auftrag aller Christen.

Zum Seitenanfang